News


"WannaCry" und anderer Ransomware frühzeitig entgegenwirken. Mit der einzigartigen Cybersecurity Lösung, an der keine Bedrohung vorbeikommt.

Die aktuelle Ransomware «WannaCry» hat sich in nur 24 Stunden rund um den Globus verbreitet. Vielleicht erst ein Vorgeschmack von dem, was noch kommt. Um künftige Angriffe zu verhindern, braucht es eine Cybersecurity Lösung, die verdächtiges Verhalten in Echtzeit identifiziert und stoppt, bevor Schaden entsteht.

Informieren Sie sich jetzt über die Cybersecurity-Plattform von Vectra: Entdecken und stoppen Sie Angreifer in Ihrer gesamten Unternehmens-IT

Ein kurzer Überblick über die Lösung, an der keine Bedrohung vorbeikommt.

Gewissheit über die grössten Bedrohungen
Der Threat Certainty Index konsolidiert Tausende von Events und den historischen Kontext. So lassen sich genau jene Hosts lokalisieren, von denen die grösste Bedrohung ausgeht. Statt noch mehr Events zu generieren, die anschliessend analysiert werden müssen, baut Vectra die Datenberge ab und zeigt unmittelbar, was wirklich wichtig ist. Scoring-Verfahren für die Stärke und die Gewissheit einer Bedrohung dienen dazu, Ihr Security-Team gezielt zu benachrichtigen oder bei anderen Enforcement Points, SIEM-Systemen oder forensischen Werkzeugen Reaktionen anzustossen.

Security-Kontext für schnelle Incident Response
Vectra automatisiert die zeitaufwendige Tier-1-Analyse individueller Security-Events und eliminiert die endlose Jagd und Suche nach Bedrohungen. Security-Analysten sehen sofort, mit welchen anderen Geräten infizierte Hosts und wie sie dies tun. Der On-Demand-Zugriff auf Paket-Mitschnitte beschleunigt forensische Untersuchungen, sodass Security-Teams sofort und entschieden Massnahmen ergreifen können.

Native Sicherheit für die private Cloud
Vectra überwacht den virtualisierten Layer eines Rechenzentrums und die darunterliegende Infrastruktur, um auch komplexe Angriffe aufzudecken. Mit virtuellen Sensoren (vSensors) gewinnt die Lösung Einblicke in den gesamten Traffic, der zwischen Workloads fliesst. Gleichzeitig bewirkt eine native Integration mit VMware vCenter, dass ein immer aktuelles Bild der virtuellen Umgebung zur Verfügung steht. Erkannt werden kompromittierte Credentials von Administratoren, in die Infrastruktur eingeschleuste Backdoors und andere Aspekte ausgefeilter Attacke

Ransomware-Zyklus unter Kontrolle
Vectra erkennt Ransomware-Angriffe gegen Unternehmen und andere Organisationen während jeder ihrer Phasen. Weil Vectra den gesamten internen Netzwerk-Traffic überwacht, identifiziert das System die verräterischen Verhaltensweisen von Ransomware-Attacken in Sekundenschnelle: den Command-and-Control-Traffic, die Netzwerk-Scans und Lateral Movement – und zwar noch rechtzeitig, bevor kritische Assets verschlüsselt werden.

Fordern Sie heute noch eine Demo an. Sie kostet keinen Bitcoin. Nur etwas Zeit, um zu erfahren, wie Sie das Unternehmen effektiv schützen.

Demo anfordern