Informationen zu virtuellen Schulungen

An vielen unserer Trainings können Sie auch virtuell von einem beliebigen Arbeitsplatz aus teilnehmen.

Im folgenden zeigen wir Ihnen, welche technischen Voraussetzungen hierzu erfüllt werden müssen.

Classroom Trainings

Die Übertragung von Audio und der theoretische Teil der Schulung (Folien) werden mittels Microsoft Teams durchgeführt. Es ist hierzu keine Lizenz oder Installation von Microsoft Teams Ihrerseits notwendig, Sie können auch rein browserbasiert teilnehmen.

Für die praktischen Übungen erhält jeder Teilnehmer in unseren Classroom Trainings in unserer Ontrex Academy seinen eigenen, speziell für die jeweilige Schulung konfigurierten Windows PC.
Virtuelle Teilnehmer greifen auf das für sie konfigurierte Gerät mittels RDP zu.

Technische Voraussetzungen

a) RDP Client auf dem Gerät, von dem aus Sie an der Schulung teilnehmen wollen

Im Prinzip sollte jeder beliebige RDP Client Ihrer Wahl hierzu funktionieren. Wir haben ausführlich die folgenden Produkte getestet:

  • mstsc.exe (Remote Desktop Connection integriert in Windows)
  • RemoteDesktop aus dem MS Store
  • RemoteDestop Android
  • Microsoft Remote Desktop for iOS

b) SSL Verbindung

Die RDP Verbindung muss Gateway-Funktionalität über Port 443 unterstützen.

Zugriffsdaten

Die zum Zugriff notwendigen Einwähldaten erhalten Sie kurz vor der Schulung per E-Mail.

Meet the Experts Sessions

Unsere Meet the Experts Sessions werden mittels Microsoft Teams durchgeführt.

Es ist keine Lizenz oder Installation von Microsoft Teams Ihrerseits notwendig, die Session kann auch rein browserbasiert besucht werden.

Die Zugriffsdaten werden Ihnen automatisch mit Ihrer Anmeldung per E-Mail zugesendet.

Bitte beachten Sie: Die Meet the Experts Sessions werden zur Qualitätssteigerung und Nachbearbeitung von evtl. unbeantworteten Fragen aufgezeichnet. Mit der Anmeldung bestätigen Sie ihr Einverständnis zur Aufnahme der Session.